Seelsorge

Unsere Gemeindemitglieder werden zur Zeit von einem Gemeindeevangelisten, fünf Priestern und sechs Diakonen seelsorgerisch betreut.

Gemischter Chor

Unser Gemischter Chor trägt regelmäßig in den Gottesdiensten zur Wortverkündigung bei.

 

Instrumentalmusik

Regelmäßig unterstützt ein Streichensemble die Wortverkündigung in den Gottesdiensten. Derzeit besteht es bei voller Besetzung aus sechs Violinen, zwei Violen, zwei Violoncelli und einem Kontrabaß.

Punktuell kommt ein Blockflötenensemble zum Einsatz.

Großen Anteil am musikalischen Geschehen haben unsere Orgelspieler. Ferner steht zur musikalischen Bereicherung ein Klavier bereit.

 

Unterrichte für Kinder

Derzeit finden regelmäßig sonntags parallel zum Gottesdienst Unterrichte für die Vorsonntagsschüler statt.

Der Religions- und der Konfirmandenunterricht finden in dreiwöchigem Abstand sonntags in der Gemeinde Bremen-Mitte statt.

Jugendgruppe

Regelmäßig finden Treffen unserer Jugendgruppe statt.

Seniorenkreis

Einmal im Monat treffen sich die Senioren der Gemeinde zu einer Zusammenkunft oder unternehmen einen Ausflug.

 

Pflege der Kirche

Völlig verwahrlosen würden Kirchengebäude und -grundstück ohne die Gemeindemitglieder, die sich um die Pflege derselben verdient machen. Dasselbe gilt für diejenigen, die sich um den Blumenschmuck kümmern.

"Gemeinde bewegt"

Jeder ist eingeladen, aktiv zu werden, mit zu reden und mit zu gestalten. Auf die Ideen und die Kreativität eines jeden einzelnen können und wollen wir nicht verzichten

Zu „Gemeinde bewegt“ treffen wir uns in unregelmäßigen Abständen und zu verschiedenen Themen.

Näheres unter dem Menuepunkt Gemeinde bewegt .

Gesprächskreise

Gesprächsabende dienen dazu einander besser und auf neue Weise kennenzulernen.

Themen zum Leben mit unserem Glauben, der frohen Botschaft Jesu Christi, sind die Basis.

Arbeit in der Stille

Ein liebes Wort, ein tröstender Händedruck, ein wenig Zeit, um einen Kranken oder Einsamen zu besuchen, ein Gebet für den Anderen, ... :

Manche Arbeit wird nicht unmittelbar wargenommen und ist doch von unermesslichem Wert.

Gemeinschaft

An den meisten Sonntagen bietet sich die Gelegenheit, nach dem Gottesdienst noch weiteren Moment bei einem Kaffee oder Tee zu verweilen.

Gemeindefeste, Erntedankbrunch, Adventsfeiern und weitere Anlässe bieten Gelegenheit, bei Speis´und Trank die Gemeinschaft zu pflegen.